Anti-Aging, Beauty-Travel, Deutschland

Familie Clausings Hotellegende im malerischen Spreewald: Zur Bleiche Resort & Spa

bleiche_aussenpool_abendstimmung-1

Durch verträumte Dörfer und entlang der idyllischen Flussarme der Spree führt ein Weg, der inmitten der unberührten Natur zu einem besonderen Ort führt: Das Zur Hotel Bleiche Resort & Spa. Fast versteckt hinter majestätischen Bäumen, umgeben von einem natürlichen Spreearm und auf einer über elf Hektar großen Fläche mitten in sattgrünen Wiesen, ist dieses Refugium für Erholungssuchende ein Synonym für Luxus, Entspannung und Wohlgefühl im märchenhaften Spreewald. Youngerland stellt Ihnen das Kulthotel der Berliner Elite in diesem Artikel vor.

Bleiche_Lobby_3
 Rustikal ländliches Flair trifft auf ausgewählte Antiquitäten und stilvolles Interieur: Die großzügige Lobby der Bleiche mit offener Galerie und Hirschbrunnen
 

Ein Paradies im Spreewald – Lieblings-Hideaway der Berliner Promis

Der Spreewald, mit seinen malerischen Wasserwegen und unberührten Naturschönheiten, hat sich zu einem der beliebtesten Reiseziele in Deutschland entwickelt. Doch abseits der bekannten Touristenrouten verbirgt sich auf einem 11 Hektar großen Areal, ein wahres Juwel mit Kultfaktor: Die Bleiche, wie das 5-Sterne Resort & Spa von seinen treuen Stammgästen liebevoll genannt wird. Frei nach dem Motto: „Verabreden, ankommen. Sein.“ wird hier die gepflegte Entschleunigung, nun mehr seit zwei Jahrzehnten groß geschrieben. Wie eine von der heutigen Zeit abgekoppelte Oase der Ruhe und Entspannung, erhebt sich das ehemalige Weberhaus mit seinen Gärten und Anbauten inmitten der satten grünen Landschaft des Spreewalds. In diesem Artikel werfen wir einen genaueren Blick auf dieses legendäre Resort und verraten Ihnen, weshalb die Bleiche noch immer – trotz einiger charmanter Eigenheiten – ein Treffpunkt für betuchte Liebhaber der gehobenen Landflucht ist.

Bleiche_Tafel
 Understatement als Philosophie: Nicht protzig, sondern im Einklang mit der Natur präsentiert sich das Lieblings-Resort all jener, die sich eine stilvolle, gerne auch hochpreisige Auszeit gönnen wollen
 

Die bewegte Geschichte der Bleiche: Tradition trifft Zeitgeist

Der charmant markante Name des Resorts reicht bis ins Jahr 1750 zurück, als Friedrich der Große den Grundstein legte, um Uniformhemden zu bleichen. Später wurden Fremdenzimmer vermietet, bis schließlich 1870 das Haus zu einem Ort des Speisens und Logierens wurde. Seit 1992 befindet sich die Bleiche im Besitz der aus Garmisch-Partenkirchen stammenden Familie Clausing, die diesen historischen Ort in das heutige Resort & Spa verwandelt hat, wobei die Geschichte und der Zauber des Spreewalds offensichtlich mit viel Liebe und Herzblut integriert wurden.

Bleiche_5
 Lobbybereich mit Flügel: Rustikal gediegenes Interieur lädt zum melancholischen Müßiggang auf samtenen Polsterlandschaften in blassem Grün.
 

Natur und Luxus in Harmonie

Schon beim ersten Eintreten in das abgeschlossene Wabi-Sabi-Universum der Bleiche, fällt dem visuell sensiblen Gast die verschwenderisch-eklektische Opulenz des Innendesigns ins Auge. Rustikales Alpenhütten-Flair trifft hier auf meisterlich holzgeschnitzte Barock-Engel und großzügig verteilte Madonnen Statuen, die zweifellos religiöse Affinität suggerieren. Alsdann werden diese jedoch kühn kombiniert mit Buddha-Statuen (Reminiszenz an Wabi-Sabi), leuchtend apfelgrüner Auslegeware auf den labyrinthartigen Gängen, Asiatika jeglicher Couleur, zeitlosen Polstermöbeln, barocken Antiquitäten, prunkvollen Kronleuchtern und unzähligen kostbar gerahmten Kunstgemälden.

Lobby_Bleiche
 Ein stilvolles Highlight ist der französische Hirschbrunnen aus dem 16. Jahrhundert, der die Hotellobby schmückt. 
 

Ankommen und Entspannen: Uhren und WLAN sind hier tabu

Wer noch nie zuvor in diesem illustren Kleinod eingecheckt hat, sollte eines vorweg unbedingt wissen: In der Bleiche ist der gepflegte Müßiggang das Gebot der Stunde! Es ist ein Ort, um sich der Alltagshektik vollumfänglich zu entziehen. Aus diesem Grund finden sich im gesamten Anwesen keine Uhren, das Frühstück wird großzügig bis 12 Uhr mittags serviert, und WLAN ist ausschließlich in der Lobby und der Bar verfügbar.

Die Bleiche als Refugium für Bibliophile

Eine erwähnenswerte Besonderheit der Bleiche sind außerdem die unzähligen Bücher, die im gesamten Areal zum gemütlichen Schmökern einladen. Rund 15.000 Exemplare sollen es angeblich sein. Für Liebhaber ausgewählter Literatur werden in regelmäßigen Abständen Lesungen der Gewinner des jährlich ausgelobten Spreewald-Literatur-Stipendiums in der Bleiche veranstaltet. Doch damit nicht genug in Sachen Literatur: Für Shopping-Begeisterte Leseratten hält die hauseigene Buchhandlung eine liebevoll kuratierte und gut sortierte Auswahl an Büchern bereit.

Bücherei_Bleiche
 Paradies für Bibliophile: Die hauseigene Buchhandlung
 

Die Zimmer in der Bleiche: Alpenflair trifft auf ausgewähltes Kunsthandwerk und einen Schuss Moderne

Die Zimmer der Bleiche zeichnen sich durch individuelle Interieurs aus. Von rustikaler Holzverkleidung bis zu modernem Design findet sich auch hier wieder die Bleiche-typische Clausing-Handschrift mit allerlei individuellen Kostbarkeiten wie geschnitzten Madonnen oder großformatigen Ölgemälden. 15 geräumige Landhaussuiten, 3 Spa-Suiten sowie die 260qm große „Besondere Suite“ und die 360qm große Präsidentinnensuite stehen den Gästen zur Verfügung. Die Betten sind komfortabel und die Bäder mit feinstem Sanitär-Inventar der Luxusklasse ausgestattet, teils freistehende (moderne) Badewannen inklusive. Einziger Wermutstropfen im Hochsommer: Es gibt im ganzen Resort keine Klimaanlagen auf den Zimmern. Nicht aus Kostengründen, sondern weil man sich bewusst dagegen entschieden hat. Ausgleich bieten dafür Stand-Ventilatoren, die jedoch die Zimmer nur partiell abkühlen können.

Zimmer_Bleiche_1
Großzügig geschnittene Suite: Ein Großteil der Möbelstücke auf den Zimmern, besteht aus einzigartigen Unikaten, die von Familie Clausing persönlich auf ihren Reisen rund um den Globus erworben wurden. 
 

bleiche_gruenes_gewoelbe_am_morgen-1
 Das grüne Gewölbe: Herrlicher Ausblick ins Grüne, nicht nur im Sommer
 

Paradies für Gourmets und Genießer: Kulinarik in der Bleiche

Schon beim Frühstück, das bis 12 Uhr noch serviert wird, startet der Gast entspannt in den Tag im „Grünen Gewölbe“. Und während man den ersten Kaffee des Tages genießt, kann der Blick hinaus auf den hoteleigenen kleinen Kahnhafen wandern, während die Sonne durch die Fensterfronten und die Glaskuppel den stilvoll dekorierten Raum in einen goldenen Schimmer hüllt. Doch damit nicht genug: Alternativ hierzu kann das Frühstück auch in einem weiteren Venue genossen werden, dem benachbarten „Burgrestaurant“.

Wintergarten_3_Bleiche
 Sehen und gesehen werden im grünen Gewölbe: Hier trifft man nicht selten auch den ein oder anderen Prominenten
 
Restaurant_Terasse_bleiche
 Geschmackvolle Arrangements mit der stilsicheren Handschrift der Familie Clausing
 
Bleiche_grüne_Scheune
 Herrlicher Ausblick und Natur pur: Ein „grünes Haus“ lädt zum Staunen ein
 
Terasse_Bleiche
 Im Sommer einer der beliebtesten Plätze für gesellige Stunden: Die Brunnen-Terasse mit Blick ins Grüne
 
Terasse_Bleiche
 Natur so weit das Auge reicht: Die grüne Brunnenterrasse
 
Bleiche_Piktogram_2

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 Die Bleiche in Bewegtbild: Stimmungsvolle Einblicke in das Kult-Resort vor den Toren Berlins

Bleiche Resort & Spa: Liebevoll durchdachte Gastro-Konzepte mit Lokalbezug

Mittags und Abends erwarten den Gast neun vielfältige und hoteleigene Dining-Venues, die für jeden Geschmack das passende Gericht sowie eine abgestimmte Weinbegleitung bieten. Die Verbindung zur Region spiegelt sich auch hier wider, da die Zutaten saisonal und frisch verwendet werden und größtenteils aus der umliegenden Region stammen. Besonders hervorzuheben sind die Kräuter, die eine zentrale Rolle in den Gerichten spielen und frisch aus dem hoteleigenen Kräutergarten sowie von den angrenzenden Wiesen geerntet werden.

 Restaurant_Bleiche
Hier kann man den Köchen auch bei der Arbeit zusehen: Die stilvolle „Schänke“

Für jeden Geschmack das passende Ambiente: Kulinarik in der Bleiche

In der Halbpension ist das reichhaltige Frühstück im Hotelrestaurant, ein Mittagssnack sowie ein feines Abendessen inkludiert. Dabei unterscheiden sich die Restaurant-Räumlichkeiten allesamt voneinander: Nicht nur farblich, sondern auch im Stil – von elegant, festlich bis hin zu urig, holzig, ländlich.

alex_müller_bleiche

Einzigartigkeit als Markenzeichen: Das originell charmante Abendessen in der Bleiche

Das Abendessen setzt sich stets aus einem Vorspeisemenü, verschiedenen wählbaren Hauptgängen, die in einer Showküche zubereitet werden, einem Dessert sowie dem Besuch des herausragenden Käse- und Wurstbuffets zusammen. Diese kulinarischen Stationen sind jeweils in einem eigens dafür vorgesehenen Raum arrangiert. Besonders beeindruckend ist die Käseauswahl, die von dem renommierten französischen Maître Fromager Affineur Bernard Antony zusammengestellt wurde – ein herausragendes Alleinstellungsmerkmal des Hauses.

Restaurant_Bleiche
 Einkuscheln inklusive: Gemütlich urige Atmosphäre in der Fischerstube
 
Restaurant_5
 Hier treffen sich Weinliebhaber: Die „Rote Bibliothek
 

Kultige Schlemmer-Refugien: Speise- und Käsekammer in der Bleiche

Das Hotel Bleiche Resort & Spa setzt im kulinarischen Bereich auf eine außergewöhnliche Idee. In kleinen, authentischen und besonders rustikalen Speisekammern werden den Gästen unterschiedliche Köstlichkeiten präsentiert. Die erste Kammer widmet sich dabei sämtlichen regionalen Spezialitäten und beweist, dass der Spreewald weit mehr zu bieten hat als nur saure Gurken. Neben Schinken, Wurst, Schmalz und einer vielfältigen Auswahl an eingelegten Gurken findet man hier auch den passenden Kräuterlikör oder Pfefferminzschnaps, ideal als Digestif vor oder nach einem üppigen Mahl.

Wurst-Kammer_Bleiche
 Selbstbedienung gewünscht: Rustikales Ambiente lädt zum deftigen Schlemmen in der „Speisekammer
 

Die Atmosphäre in der Speisekammer der regionalen Spezialitäten strahlt eine heimelige Wärme aus. In einer Ecke stehen Holzbretter bereit, von denen sich jeder Gast bedienen kann. Das in rustikalem Holz gehaltene Ambiente der Speisekammer schafft einen idealen Treffpunkt für Genießer jeglicher Couleur. Hier lässt sich wunderbar unkompliziert ein entspannter Abend einleiten oder ausklingen – gerne und oft begleitet von einem Schnaps, sei es Berliner Luft oder Pfeffi, der hier täglich bereitsteht.

Buffet_Bleiche
Köstlichkeiten, wohin das Auge blickt: Die Bleiche lässt keine kulinarischen Wünsche offen
 
Cocktilbar_Bleiche
 Beliebter Treffpunkt am Abend: Die stilvolle AdeBar mit Theke auf Augenhöhe
 
Wabi_Sabi_Bleiche

Die Landtherme: Wellness-Oase der Superlative

Ein luxuriöses Angebot an Entspannung und Verwöhnung erwartet die Gäste auf 5000qm in der Landtherme: japanischem Luftsprudelbecken, Kelo-Sauna, Kneipp-Becken, Saline-Sauna, Dampfbad, Kaminzimmer, Fitnessraum, Familienpool mit extra Sauna für Kinder, SPA-CinemaLandtherme Lichtspiele“ sowie großzügige Ruheräumen mit extra vielen Liegen und großer Liegewiese werden hier geboten. Darüber hinaus können Besucher im Landthemen-Bademantel-Bistro entspannen, in der Kräuterkammer neue Energien tanken oder in der Spa-Bibliothek zur Ruhe kommen.

Quelve_Bleiche
 Man erkennt sie an der weißen Tracht: Eine der sogenannten Quelven, wie die freundlichen Badebegleiterinnen in der Bleiche genannt werden
 

Verabreden, ankommen. Sein.“ – Das Bleiche-Motto ist hier Programm

Die Entspannungsbereiche bieten bequeme Polsterliegen und weiche Decken, die förmlich zu einer Siesta einladen. Eingehüllt in kuschelige, gebrandete Frottee-Bademäntel mit Kapuze, und mit einem Tee oder Zitronenwasser in der Hand steht einer einzigartigen Wellness-Erfahrung nichts mehr im Wege.

Kamin_Bleiche
 Für viele Gäste einer der schönsten Orte in der Bleiche: Das herrlich wärmende Kaminzimmer mit einer gemütlichen Sitzgruppe
 
Sabi_Wabi
Körper und Seele im Einklang: In der Bleiche geht es vor allem um die Sinne, Sinnlichkeit und asiatisch-ästhetische Konzepte wie das Wabi Sabi.
Whirlpool_Bleiche
 Gediegenes Ambiente trifft auf Entspannung pur: Der Whirlpool in den Landthermen
 
Pool_Bleiche
 Lädt zur Abkühlung nach dem Saunabesuch: Einer der der zwei Innenpools mit gemütlichem Kaminfeuer
 

Body & Mind in Balance: Der Fitnessbereich der Bleiche lässt keine Wünsche offen

Baden, Saunieren und Anwendungen genießen ist die entspannte Seite der Bleiche, doch auch Fitnessfans kommen im perfekt ausgestatteten und weitläufigen Fitness- und Outdoor Bereich (inklusive Volleyball-, Fußball- und Badmintonfeld) auf ihre Kosten. Das umfangreiche Angebot sorgt dafür, dass für jeden Geschmack und jede Vorliebe etwas dabei ist.

Bleiche_Veranda
 Cardio-Training an der frischen Luft? Die Bleiche macht´s möglich!
 
Fitness_Bleiche
Mit Blick auf die Natur sportelt es sich direkt viel angenehmer: Die Terrasse des Fitness-Bereiches mit diversen Cardio-Units
Gym_Bleiche
 Indoor: Fitnessbereich mit diversen Geräten für effektives Kraft-Training
 

Den Tag im Bademantel verbringen: In der Bleiche obligatorisch

Die Landtherme der Bleiche, bietet eine solche Fülle an Möglichkeiten sich zu verwöhnen und dem Körper Entspannung zu verschaffen, dass man ganze Essays darüber schreiben könnte. Neben den Innen-und Außenpools, den Saunen, dem Hamam, dem Whirlpoolbereich und den Kabinen für viele verschiedene, wohltuende Anwendungen, erfreut sich auch das hoteleigene Mini-Kino bei den Gästen größter Beliebtheit. In die gemütlichen Kinosofas lässt es sich herrlich im flauschigen hellbraunen Bleiche-Bademantel mit Storchenlogo einkuscheln. Für den kleinen Hunger zwischendurch bietet das Bistro „Bios“ ausgewählte Getränke und Köstlichkeiten wie Kuchen, etc. Besonders hervorzuheben ist übrigens auch das bewusst getrennte Damen-Spa, das Frauen einen exklusiven Raum bietet, um sich alleine und in Ruhe zu entspannen. Damit wird eine besondere Atmosphäre geschaffen, die auf die Bedürfnisse und Wünsche der weiblichen Gäste abgestimmt ist.

SPA_Anwendung_Canva
Massagen in der Landtherme: Wer ein wenig Entspannung vom hektischen Alltag sucht, ist hier bestens aufgehoben
 

Landtherme der Bleiche: Massage-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten

Alle Massagen, die die Bleiche ihren Gästen anbietet hier aufzuzählen, würde zweifellos diesen Artikel sprengen. Es wird tatsächlich für fast jeden Geschmack die passende Anwendung angeboten. Von klassischen Rückenmassagen, über Lymphdrainagen, Fußreflexzonenmassagen bis hin zu Sport- und Klangschalenmassagen ist hier nahezu alles vertreten. Besonders hervorzuheben wäre in jedem Fall aber auch noch die äußerst beliebte Honigmassage, ein Signature-Treatment, das Stammgäste der Bleiche nicht selten als Geheimtipp bezeichnen. Die 55-minütige Massage setzt – wie der Name bereits erahnen lässt – auf kostbaren Honig als gesundheitsförderndes Naturelixier.

Honey

Honigmassage in der Bleiche: Tiefenwirksame Reinigung für strahlende Haut

Die Honigmassage im Rückenbereich nutzt gezielt die kraftvollen Eigenschaften des Honigs und seiner Enzyme. Durch präzise Grifftechniken wird der Honig tief ins Gewebe eingearbeitet, wodurch die Enzyme ihre regenerative Wirkung voll entfalten. Diese Massage fördert nicht nur die Durchblutung, sondern unterstützt auch aktiv die Ausleitung von Schlacken und Giftstoffen über die Haut, während gleichzeitig eine spürbare Schmerzlinderung eintritt. Die Honigmassage ist besonders effektiv zur Überwindung von Erschöpfungszuständen und Schwäche aufgrund von Stress sowie zur gezielten Entspannung von Verspannungen. Sie harmonisiert nicht nur den Energiefluss, sondern entfaltet auch positive Effekte auf das Nerven- und Immunsystem.

Editors_Fazit
 Die Bleiche ist und bleibt eine Institution in Sachen Wellness & Savoir Vivre. Nicht umsonst hat sie sich über Jahrzehnte hinweg den Ruf eines Hideaway für die oberen Zehntausend der gestressten Hauptstädter erworben. Hier kann man tatsächlich noch dem gepflegtem Müßigang nachgehen und sich ohne Hektik, Uhren und WLAN in eine eigene Welt des Genusses und der gehobenen Kulinarik flüchten. Dass das natürlich auch seinen Preis hat, goes without saying, nimmt man aber im Fall der Bleiche gern in Kauf. Man muss es einfach mal erlebt haben, das Wabi-Sabi-Ankommen und Sein-Bleiche-Feeling.
 
Infos zum Hotel
 
Lage: Die Bleiche liegt ca. 110 km südöstlich von Berlin in der brandenburgischen
Gemeinde Burg, die zum Landkreis Spree-Neiße gehört.
18 km entfernt befindet sich die Sehenswürdigkeit
Brandenburgische Technische Universität Cottbus.

Die Adresse lautet:
Bleiche Resort & Spa
Bleichestraße 16
03096 Burg im Spreewald


Anreise:


AUS DRESDEN
A13, Abfahrt Bronkow, durch Calau über Vetschau nach Burg.
In Burg nach der Kirche links in die Bahnhofstraße, noch ca. 2 km bis zum Hotel.
AUS BERLIN
A13/A15, Abfahrt Vetschau, über Vetschau nach Burg.
In Burg nach der Kirche links in die Bahnhofstraße, noch ca. 2 km bis zum Hotel.
MIT DER BAHN
Wenn Sie mit dem Zug kommen möchten, wenn Sie die Reise schon
als Teil Ihrer Erholung sehen, holen wir Sie mit unserem Oldie-Bus „Rosalinde“
vom Bahnhof Vetschau ab, kostenlos natürlich.
MIT DEM FLUGZEUG
Flughafen Berlin-Schönefeld (BER) oder Dresden (DRS).
Spreewald Shuttle auf Anfrage möglich.
MIT DEM KAHN
Hauptspree bis Scheidungsfließ und dann Kahn
im hoteleigenen Hafen fest machen.


Parken & E-Mobilität: Die Bleiche verfügt über kostenlose Privatparkplätze

inkl. Parkservice. Darüber hinaus gibt es eine Ladestation für E-Autos und E-Hybride.

Infos zu Zimmern & Suiten finden Sie hier.
Infos zu Arrangements finden Sie hier:

Kontakt & Reservierungen:

Für Zimmerbuchungen und weitere Informationen
stehen folgende Kontaktdaten zur Verfügung:
Telefon +49 (0)35603-620
Telefax +49 (0)35603-60292
E-Mail-Kontakt:

reservierung@bleiche.de (Buchungen)
concierge@bleiche.de (Organisatorisches)

Infos zum Landtherme SPA der Bleiche finden Sie hier

Telefon Landtherme: +49 (0)35603-62135
E-Mail-Kontakt: landtherme@bleiche.de